Tabelle_oben_01

 Rennradreisen                2018  

 AlpenĂĽberquerung Genf Nizza

 AlpenĂĽberquerung A - I - CH

 Portugalrundfahrt 

 Pyrennäendurchquerung

 Raid Pyreneen + Ventoux

 Sardinienrundfahrt 

 Sizilienrundfahrt

 Tour de Corse (Korsika)

 Toskana-Elba-Rundfahrt    

 Vogesen-Rundfahrt              

 Norwegen-Rundfahrt        

 Radmarathons

 1001 miglia

 Flandernrundfahrt

 London Edinburgh London 

 Mailand - SanRemo

 Paris - Roubaix

 Paris-Brest-Paris (PBP)

 Trondheim - Oslo  

 Fernreisen

 Gran Fondo NEW YORK

 Kuba Rundfahrt

 USA Westcoast

 SĂĽdafrika Gardenroute

Tabelle_oben_01

Logo_velotravel_website

Button_links

velotravel_unpush_button

Reiseziele_push_button

Unterwegs_button

Button_rechts

 

Rennradreisen

Radmarathons

Fernreisen

 

Buttonleiste_rechts 

velotravel_Kuba_Cuba_Vuelta_Rennradreise

In 10 Etappen führt uns diese Radsportreise "Cuba Vuelta" mit mehr als 1.000 km einmal quer über die größte der Antillen-Inseln. Viele Highlights des krokodilförmigen Eilands liegen auf der Route, die uns mit beständigem Passatwind im Rücken, von Santiago de Cuba zu der weltberühmten Metropole Havanna führt. Neben dem Radfahren stehen der Genuss des traumhaften karibischen Ambiente und das Kennen lernen von Land und Leuten im Vordergrund. Kuba ist nicht nur aufgrund seiner sportbegeisterten offenherzigen Bevölkerung und sommerlichen Temperaturen zu unseren kalten Jahreszeiten geradezu ideal für ein atemberaubendes Radsporterlebnis...

REISEABLAUF
Kuba_Reise_Rennrad_velotravel_001
Tag: 1   Anreise ab Deutschland
Flug von Deutschland nach Holguin, Ankunft Abends. Wir beziehen unser Hotel am Rande der Stadt und können uns auf den morgigen Vuelta-Start vorbereiten.
Hotel Ăś/F

Tag: 2   Holguin – Bayamo 80 km
Heute starten wir mit dem Fahrrad Richtung Bayamo, der zweitältesten Stadt Kubas, die am Fuß der Sierra Maestra liegt. Auf ebener Strecke können wir uns einrollen und erreichen am Nachmittag die Stadt der Rebellen, wie sie seit den Unabhängigkeitskriegen genannt wird. Übernachtung in einem Kolonialstil-Hotel, HP.

Tag: 3   Bayamo – Santiago de Cuba 120 km
Bei moderaten Anstiegen durchqueren wir per Rad die "Sierra Maestra". Mit einer Höhe von knapp zweitausend Metern befindet sich hier die höchste Erhebung Kubas. Am Nachmittag erreichen wir die heimliche Hauptstadt Kubas. Wie in keiner anderen Region des Landes mischen sich hier die Rassen und Kulturen und bereichern die karibischste aller kubanischen Städte. Am Abend haben wir Zeit das “Casa de la Trova” zu besuchen, in dem der Son, der typische kubanische Ryhtmus Geschichte machte..  Hotel HP

Tag: 4   Santiago – Baconao - Guantánamo: ca. 40-90 km (nach Wahl)
Es geht heute von Santiago der traumhaften Küstenstrasse entlang nach Baconao. Nahe dem Dörfchen Playa Siboney am Fuß der Cordillera de Gran Piedra versteckten sich Fidel Castro und die Rebellen. Eine kleine Strasse führt hier nach Gran Piedra, zum höchsten Aussichtspunkt Kubas, auf etwa 1.200 m Höhe. Unsere Bus bringt uns am späten Nachmittag nach Guantánamo. Hotel HP

Kuba_Reise_Rennrad_velotravel_002Tag: 5   Guantánamo – Baracoa 150 km
Unsere Königsetappe führt uns über den wohl bekanntesten Pass Kubas, den La Farola, den auch die alljährliche Rundfahrt der Profis passiert. Auf einer einzigartigen Strecke gelangen wir durch dichten Bergwald zum sympathischen Fischerstädtchen Baracoa, dessen Charme noch jeden begeistert hat. Hotel HP

Tag: 6 Tranfertag Cayo Coco
Wir verlassen den Südosten Kubas. Unser Bus bringt uns zur Ferieninsel Cayo Coco, einem Ferienparadies wie aus dem Bilderbuch. Ankunft spät Abends. Hotel A/I

Tag: 7 Ruhetag
Bade und Ruhetag an den weißen Sandstränden Cayo Cocos. Hotel A/I

Tag: 8   Cayo Coco – Moron - San Jose 120 km
Den Vormittag verbringen wir  noch am Strand um anschlieĂźend ĂĽber einen 26 km langen Damm wieder aufs Festland und weiter ĂĽber Moron Richtung Nordwesten, bis kurz vor Mayajigua.  Hotel HP

Tag: 9   San Jose – Sancti Spiritus 100 km
Durch Orte wie Mayajigua oder Yaguajai rollen wir auf unserer längsten Etappe dem beschaulichen Kolonialstädtchen Sancti Spiritus entgegen. Hotel HP

Tag: 10   Sancti Spiritus – Trinidad 80 km
Eine kĂĽrzere Etappe bringt uns heute nach Trinidad – dem Weltkulturerbe und Touristenmagnet. Am Nachmittag und Abend haben wir Gelegenheit die vielen SehenswĂĽrdigkeiten der berĂĽhmten Kolonialstadt zu besichtigen. Privatpension (Casa Particular) HP

Tag: 11   Trinidad – Cienfuegos 145 km
Ein steiler Anstieg bringt uns auf 800 m Höhe, zu "Topes de Collantes", der höchsten Strasse der "Sierra del Escambray". Von dort geht es hügelig doch meistens bergab bis Cienfuegos. Hier landete 1494 Columbus. Die Kolonialstadt hat eine lange Geschichte, geprägt durch Piraten und Zuckerbarone. Privatpension (Casa Particular) HP

Kuba_Reise_Rennrad_velotravel_003Tag: 12   Transfer nach Vinales / Pinar del Rio
Unser Bus bringt uns in den Westen Kubas, ins Vinalestal, wo wir die Möglichkeit haben eine Tabakplantage zu besuchen, bevor wir unser Hotel beziehen. Hotel HP

Tag: 13   Vinales – Soroa 130 km
Aus dem wunderschönen Vinales-Tal mit seinen Sandsteinkegeln geht es hinein in den Orchideengarten von Soroa. Die Strecke führt uns entlang des Golf von Mexico durch kleine Kubanische Provinzortschaften. Hotel HP

Tag: 14   Soroa – Havanna 120 km
Unsere letzte Etappe führt uns bis zur Hauptstadt Havanna, auf der Karibik-Promenade "Malecon". Wir erreichen unser Hotel am Rande der Altstadt und haben in den nächsten Tagen genügend Zeit die Millionenmetropole der Karibikinsel zu erkunden. Hotel Ü/F

Tag: 15 Ruhetag Havanna
Gemeinsames oder individuelles Erkunden von Havanna. Hotel Ăś/F

Tag: 16  Transfer und Badetag Jibacoa
Unser Bus bringt uns morgens nach Jibacoa, wo wir den Tag am Strand verbringen können. Alternativ kann auch individuell per Rad nach Varadero gefahren werden (keine Versorgung durch Begleitbus, Streckenlänge ca. 65km, 200 HM)   Hotel, AI

Kuba_Reise_Rennrad_velotravel_004Tag: 17 Strandtag Jibacoa
Hotel, AI

Tag: 18 Strand und RĂĽckflug
Uns bleibt noch Zeit bis zum späten Nachmittag, bevor wir zum Flughafen fahren und unseren Rückflug antreten. Unsere Maschine startet am späten Abend Richtung Frankfurt.

Tag: 19 Ankunft in Deutschland
Ankunft Nachmittag am Flughafen Frankfurt


ANFORDERUNG
Tagesetappen von 60-160 km. Für geübte und trainierte Radler ohne Hochleistungsanspruch. Bei längeren Rad-Etappen besteht jederzeit die Möglichkeit auf den Begleitbus umzusteigen, der auch das Gepäck durchgehend transportiert. Die kurzen Etappen können bei Interesse teilweise verlängert werden. Der Strassenbelag ist auf einigen Abschnitten beschädigt, kürzere Streckenabschnitte können Naturstrasse sein, die aber meist gut zu fahren ist. Wir empfehlen daher ein Rennrad oder Sportbike mit breiterer Bereifung (25-28mm).


UNSERE LEISTUNGEN

• Charterflug mit CONDOR ab Frankfurt nach Holguin. Rückflug ab Havanna
• 17 Übernachtungen in Mittelklassehotels bzw 2 Übernachtungen in Privatpensionen
   incl. HP oder All Inclusive (2 x Ăś/F) s. Reisebeschreibung
• Klimatisierter Begleitbus mit Zustiegsmöglichkeit und Möglichkeit der Fahrradbeförderung
• Deutschsprachige, einheimische Reiseleitung
• zusätzlich Deutsche Reisebegleitung per Rad (ab 8 Personen)
• Aktuelle Reiseinformationen
• Einreisekarte für Kuba

TERMIN

So 05.02.17 –  Mi. 23.02.17

PREIS

3.690,- Euro
Einzelzimmerzuschlag: 390,- Euro


Verlängerung z.B. als Strandurlaub möglich.

Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen:
• nicht explizit angegebene Mahlzeiten und Getränke
• Trinkgelder
• Rennrad
• Radtransport im Flugzeug: 150,- Euro (75,- Euro pro Strecke)
• Ausreisesteuer von derzeit 25 CUC  (ca. 20,- Euro)

• Aufpreis für Flug in Premium Economy 250,- Euro pro Strecke (Verfügbarkeit vorbehalten)
• Verlängerung, z.B. Strandurlaub möglich.


Buchung Rennradreise Kuba vuelta   Radreise_Rennrad_Cuba_Vuelta_pdf

Mittelleiste

Home

Impressum

Kontakt

 

 

 

AGB