Tabelle_oben_01

 Rennradreisen                2018  

 Alpen├╝berquerung Genf Nizza

 Alpen├╝berquerung A - I - CH

 Portugalrundfahrt 

 Pyrenn├Ąendurchquerung

 Raid Pyreneen + Ventoux

 Sardinienrundfahrt 

 Sizilienrundfahrt

 Tour de Corse (Korsika)

 Toskana-Elba-Rundfahrt    

 Vogesen-Rundfahrt              

 Norwegen-Rundfahrt        

 Radmarathons

 1001 miglia

 Flandernrundfahrt

 London Edinburgh London 

 Mailand - SanRemo

 Paris - Roubaix

 Paris-Brest-Paris (PBP)

 Trondheim - Oslo  

 Fernreisen

 Gran Fondo NEW YORK

 Kuba Rundfahrt

 USA Westcoast

 S├╝dafrika Gardenroute

Tabelle_oben_01

Logo_velotravel_website

Button_links

velotravel_unpush_button

Reiseziele_push_button

Unterwegs_button

Button_rechts

 

Rennradreisen

Radmarathons

Fernreisen

 

Buttonleiste_rechts 

USA_WESTCOAST RENNRADREISE

Dreitausendzweihundert Kilometer ist sie lang, die Westk├╝ste der USA. Im Norden Oregons schroff und steil, mit ├╝ber hundert Meter hohen Sandd├╝nen, in Kalifornien locken die ber├╝hmten Badestr├Ąnde wie Malibu und Venice Beach, und dazwischen gibt es tausend Jahre alte B├Ąume in den ÔÇ×Redwoods“ und ber├╝hmte St├Ądte wie San Francisco, Mendocino und Los Angeles. Die sch├Ânsten Stellen haben wir uns f├╝r unsere Rennradreise ausgesucht.

USA_WESTCOAST_RENNRADWir beginnen in Seattle und fahren die K├╝ste bis Los Angeles hinunter. Auf dem Highway 101 und dem ber├╝hmten Highway 1 geht es fast immer direkt an der K├╝ste entlang.
Es gibt viel zu sehen. Beliebte Badeorte wie Beverly Beach und Bandon stehen in Oregon auf dem Programm. An der zerfurchten K├╝ste laden unz├Ąhlige sch├Âne Aussichtspunkte zu einem Fotostop ein und mit etwas Gl├╝ck k├Ânnen wir hier Seel├Âwen Seeelefanten beobachten. Auf der “Avenue of the Giants” geht es quer durch den Redwoods National-Park, vorbei an den h├Âchsten B├Ąumen der Welt. Wir erreichen schlie├člich Mendocino, da├č Aussteigerst├Ądtchen im Norden von Kalifornien. San Francisco ist ein weiterer Highlight auf unserer Tour. Nachdem wir die Golden Gate Bridge erradelt haben, g├Ânnen wir uns einen Tag Ruhe um die Stadt zu besichtigen. Kalifornien hat noch viel mehr zu bieten: Carmel, Monterey und Malibu werden noch passiert, bevor wir Santa Barbara und schlie├člich Los Angeles erreichen. Auch hier bleibt uns noch Zeit um Hollywood, die Universal Studios und Venice Beach zu entdecken.

REISEABLAUF

1. Tag (FR):  Flug – Frankfurt Seattle
Flug ab Frankfurt, Nachmittags Ankunft in Seattle (seatac). Transfer in die Stadt. Am Abend haben wir noch etwas Zeit die Stadt zu besichtigen.

2. Tag (SA):  Transfer zum Start der Radtour, Rad Westport – Astoria, 150 km
Morgens Transfer an die Pazifikk├╝ste. Wir starten unsere Radtour in Westport, einer kleinen Hafenstadt an der Pazifikk├╝ste Washingtons. Die Route entlang der K├╝ste, ├╝ber Raymond, South Bend und Long Beach erreichen wir Abends die ber├╝hmte Astoria Bridge, eine Stahlkonstruktion mit einer L├Ąnge von ├╝ber 6 Kilometern und die Stadt Astoria in Oregon.

USA_WESTCOAST_RENNRAD3. Tag (SO):  Astoria – PacificCity, 155 km
Auf der Highway 101 geht es entlang der eindrucksvollen K├╝ste Oregons, vorbei an unz├Ąhligen State Parks, D├╝nen und Badestr├Ąnden. Wir passieren Cannon Beach, die K├Ąsemetropole Tillamook, fahren hinauf zum imponierenden Ausblick von Cape Lookout.

4. Tag (MO): PacificCity – Florence, 155 km
Weiter entlang der K├╝ste kommen wir durch Linoln City, Newport und Yachats. Ab Coos Bay fahren wir entlang der Oregen Dunes, einem D├╝nengebiet von 50 km Ausdehnung und weissen Sandd├╝nen mit einer H├Âhe von bis zu 150 m, bevor wir Florence erreichen.Die relativ flache K├╝stenstrecke mit den in der Sonne badenden Seel├Âwen l├Ądt immer wieder zu einer Pause und einem Fotostop ein.

5. Tag (DI): Florence - Bandon, 135 km
Bis North Bend ist die Strasse relative flach. Bei Coos Bay folgen wir der "Seven Devils Road" und haben eine wundersch├Âne Strecke durch ein etwas h├Âhergelegenes Waldgebiet vor uns. Eine Abfahrt bringt uns zu unserem heutigen Etappenziel Bandon

6. Tag (MI): Bandon - Brookings, 136 km
Die Strecke f├╝hrt heute wieder den ganzen Tag direkt an der K├╝ste entlang. Bei Cape Sebastian passieren wir einen Aussichtspunkt, bei dem wir die K├╝ste gut 20 km nach Norden und S├╝den ├╝berblicken k├Ânnen. Kurz vor der Ortschaft Brookings erreichen wir den Harris Beach State Park, der direkt an einem Sandstrand liegt. Sp├Ątestens hier k├Ânnen wir zum ersten mal testen ob das Pazifik-Wasser warm genug zum baden ist.

USA_WESTCOAST_RADREISE7. Tag (DO): Brookings - Eureka, 144 km
Die ersten 100 Meilen legen wir mit dem Begleitfahrzeug zur├╝ck. In Crescent City besteigen wir wieder unsere R├Ąder. Wer m├Âchte, kann schon etwas fr├╝her, an der Grenze zu Kalifornien, losradeln. Hier startet der Redwood Highway und wir bekommen  schon einen Vorgeschmack auf die Redwoods, die h├Âchsten B├Ąume der Welt. Abends erreichen wir Eureka, die gr├Â├čte kalifornische Siedlung n├Ârdlich San Franciscos

8. Tag (FR): Eureka - Westport, 190 km
Unsere l├Ąngste und anstrengendste Radetappe f├╝hrt uns durch mitten durch die Redwoods, auf k├╝hler und schattiger Route entlang der Avenue of the Giants. Vorbei an den Baumgiganten, mit einer H├Âhe von bis zu 100 m erreichen wir auf h├╝geliger Strecke und ├╝ber ein Steigung von fast 7km den Legget Hill und den Einstieg zur Highway 1. Abends kommen wir wieder zur K├╝ste und zu der kleine Ortschaft Westport. Wer m├Âchte kann die Strecke abk├╝rzen und einen Teil im Begleitfahrzeug zur├╝cklegen.

9. Tag (SA): Westport – Fort Ross, 160 km
Weiter geht es immer leicht auf und ab bis nach Mendocino, einem kleinen Aussteigerst├Ądtchen mit sch├Ânen H├Ąusern in viktorianischem Stil. Abends erreichen wir Fort Ross, den einstigen russischen St├╝tzpunkt aus dem 19. Jahrhundert, in dem noch das alte russische Holzfort zu besichtigen ist.

10. Tag (SO):  FortRoss – San Francisco, 150 km
Wir fahren Richtung Bodega Bay, der Ortschaft, die als Filmkulisse f├╝r Alfred Hitchkocks "die V├Âgel" ber├╝hmt geworden ist. Vorbei an Olema geht es weiter nach Stinson einem sch├Ânen Badeort mit weitem Sandstrand. Wir n├Ąhern uns immer mehr der Metropole San Francisco, der Verkehr nimmt etwas zu,  wir haben aber noch eine Wundersch├Âne K├╝stenlandschaft vor uns, bevor wir die San Francisco Bay sehen k├Ânnen. ├ťber die Golden Gate Bridge geht es hinein nach San Francisco.

USA_WESTCOAST_RADREISE11. Tag (MO):  Sightseeing San Francisco
Wir k├Ânnen mit der Cable Car zu Fisherman`s Warf fahren und haben die M├Âglichkeit von dort aus Alcatraz zu besichtigen oder einfach uns von der Vielfalt der Gesch├Ąfte gefangen nehmen zu lassen. Ein Rundgang durch Chinatown, little Italy, vorbei an der ber├╝hmten Lombardi-Street ist auf jeden Fall ein "Mu├č". Wer will kann auch nach Berkeley mit der U-Bahn fahren und die ber├╝hmte Telegraf Ave nahe dem Campus besichtigen. Uns wird der "Ruhetag" in jedem Falle viel zu kurz erscheinen.

12. Tag (DI):  San Francisco – Cambria,165km
Ein Transfer bringt uns aus dem Verkehr der Stadt nach S├╝den bis Monterey. Von dort aus starten wir mit dem Fahrrad den ÔÇ×17 miles drive“ nach Carmel. Die Highway 1 schl├Ąngelt sich von dort aus weiter an der K├╝ste entlang mit fantastischen Aussichten bei Big Sur. Die Strecke um Big Sur ist wohl das beeindruckendste St├╝ck kalifornischer K├╝ste. Gegen Nachmittag passieren wir Hearst Castle. Hier hat sich der ├ľlmilliard├Ąr Hearst auf einen H├╝gel ein riesiges Schlo├č bauen lassen. Mit Cambria erreichen wir abends einen gem├╝tlichen K├╝nstlerort und Etappenziel f├╝r diesen Tag.

USA_WESTCOAST_RADREISE13. Tag (MI): Cambria - Guadalupe,135km
Heute haben wir am Vormittag noch den Pazifik mit sch├Ânen Buchten wie Morro Bay und Pismo Beach bevor es am Nachmittag in Landesinnere in Richtung Santa Maria geht. Die Landschaft ├Ąndert sich pl├Âtzlich sehr stark und wir fahren durch weites Farmland bis Guadalupe.

14. Tag (DO): Guadalupe - Santa Barbara,144km
Weiter durch Farmland und vorbei am NASA Raketenst├╝tzpunkt Vandenberg kommen wir zu der herausgeputzten d├Ąnischen Siedlung Solvang, bevor wir wieder das Meer erreichen. Am Abend k├Ânnen wir in Santa Barbara darauf ansto├čen, da├č wir nun alle Berge ├╝berwunden haben.

15. Tag (FR): Santa Barbara – Los Angeles,158km
Unsere letzte Etappe geht ohne gro├če Steigungen zuerst bis Ventura und von dort aus immer Entlang an den ber├╝hmten Badestr├Ąnden Kaliforniens. Namen wie Malibu und Venice erinnern uns an Baywatch. Das letzte St├╝ck rollen wir entlang des Venice bike Path umgeben von Inline-Skatern in Badeanz├╝gen und Muskelm├Ąnnern a la Schwarzenegger. Sehen und Gesehenwerden ist hier die Devise.

16. Tag (SA): Sightseeing L. A.
Wir haben bis zum Nachmittag Zeit die eine oder andere Sehensw├╝rdigkeit in Los Angeles zu besichtigen, oder einfach nur am Venice Beach zu entspannen, bevor Abends unsere Maschine zur├╝ck nach Deutschland startet.

17. Tag (SO):  Ankunft Deutschland.

Stecken├Ąnderungen vorbehalten

 

USA_WESTCOAST_RADREISEUNSERE LEISTUNGEN

  • Flug ab Frankfurt nach Seattle und von LosAngeles nach Frankfurt
  • Begleitfahrzeug f├╝r Gep├Ąck w├Ąhrend der gesamten Tour
  • Transfers in Seattle und Los Angeles und lt. Beschreibung unterwegs
  • 15 x Hotel├╝bernachtung laut Reisebeschreibung im DZ (o. Verpflegung)

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Verpflegung/Trinkgelder w├Ąhrend der Reise
  • Eintritt bei evtl. Besichtigungen.
  • Fahrradtransport im Flugzeug: Gep├Ąckbeschr├Ąnkung, 2 Gep├Ąckst├╝cke ├á 23kg inklusive Fahrrad.

Bemerkungen:

  • Alternative An- Abreisetermine bzw. Verl├Ąngerung m├Âglich.
  • Flug- und Hotelverf├╝gbarkeit vorbehalten
  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer


TERMIN
USA_WESTCOAST_RADREISE
keine aktuellen Termine

Reise-buchen-button   Radreise_Rennrad_Cuba_Vuelta_pdf

     

Klima:
Die Temperaturen an der K├╝ste sind im Sp├Ątsommer mit 20-28┬░C geradezu ideal zum Radeln und der Wind kommt zu dieser Jahreszeit meistens aus Norden. Unsere Tagesetappen liegen zwischen 100 und 180 km. Ein Begleitfahrzeug transportiert unser Gep├Ąck und ist immer in der N├Ąhe. Dadurch besteht auch die M├Âglichkeit, die Radstrecke abzuk├╝rzen, oder erst zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt zu starten. Auf Grund der gro├čen Entfernungen werden einige Strecken mit dem Begleitfahrzeug zur├╝ckgelegt. Die Gesamt-Radstrecke liegt bei knapp 2.000 km.

 

Mittelleiste

Home

Impressum

Kontakt

 

 

 

AGB